Heute ist ein bedeutender Tag für Nik Collection

Liebe Fotografen-Freunde:

Als Google im Mai 2017 bekannt gab, dass man die beliebte Nik Collection Plug-in-Suite, die Google einige Jahre zuvor erworben hatte, nicht mehr unterstützen und weiterentwickeln würde, war die Fotowelt bestürzt: Auf Nachrichten-Websites und in diversen Foren brachten Fotografen ihre Enttäuschung zum Ausdruck. Mehr als 15.000 Menschen aus der ganzen Welt unterzeichneten eine Petition, in der Google aufgefordert wurde, eine Lösung zu finden, damit Nik Collection weiter bestehen bleiben konnte.

Zum Glück war das nicht das Ende: Im Oktober 2017 gab Google bekannt, dass es die Nik Collection Suite an DxO Labs verkauft hatte, eines der innovativsten und erfolgreichsten Softwareunternehmen im Bereich Consumer Imaging.

Wir bei DxO standen jedoch vor einer großen Herausforderung: Das talentierte Nik-Software-Entwicklungsteam war nicht mehr vorhanden und wir hatten gerade Millionen von Codezeilen ohne eindeutige Dokumentation übernommen.

Nichtsdestotrotz hatten wir uns gegenüber der Fotografengemeinschaft verpflichtet, die Zukunft von Nik Collection zu sichern. Die mühsame Entwicklungsarbeit begann!

Wir haben sechs Jahre dafür benötigt.

Und heute können wir endlich voller Stolz Nik Collection 6.3 vorstellen! Die große Aufgabe, die Suite von Grund auf neu zu entwickeln, ist abgeschlossen: Jede einzelne Codezeile wurde in einer modernen Softwareumgebung neu geschrieben. Die Suite ist vollständig kompatibel mit den neuesten Versionen von Windows und MacOS und lässt sich nahtlos in Adobe Photoshop und Lightroom integrieren. Sie ist stabiler und effizienter als je zuvor und hat zudem ein brandneues Plug-in (Nik Perspective Efex) erhalten. Darüber hinaus hat die Suite dank der Neugestaltung ein einheitliches, Erscheinungsbild und bietet ein verbessertes Bearbeitungserlebnis.

Nachdem diese Arbeit abgeschlossen ist, können wir uns nun ausschließlich auf Innovationen konzentrieren. Wir haben uns vorgenommen, die Nik Collection zu DEM unverzichtbaren Begleiter für jeden Photoshop- und Lightroom-Workflow zu etablieren.

Wenn Sie also glauben, dass Sie die Nik Collection kennen, seien Sie sich nicht so sicher und testen Sie unsere neueste Version. Version 6.3 ist ein Meilenstein in der Entwicklung der Nik Collection. Und sie ist heute mehr denn je die ultimative kreative und technische Softwarelösung für Ihre Bilder.

Sie müssen sich dabei aber nicht auf unser Wort verlassen: Laden Sie sich einfach eine kostenlose 30-tägige Testversion herunter und überzeugen Sie sich selbst.

Wir sind sehr gespannt, zu sehen, was für tolle Bilder Sie erstellen werden! Viel Spaß bei der Bildbearbeitung!

Ihr Nik Collection Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert